Adi Hütter – Trainer von Eintracht Frankfurt – ist Markenbotschafter von iDM Wärmepumpen

Mit Adi Hütter weiten die österreichischen Wärmepumpenpioniere iDM die bisher auf Skisprung, Tennis und Wacker Innsbruck fokussierten Sponsoringaktivitäten nach Deutschland aus.

Qualität und Herkunft verpflichten, daher ist eine Kooperation von iDM Wärmepumpen und Adi Hütter naheliegend. Genau wie iDM hat auch Adi Hütter mit viel Energie, Einsatz und Innovation als Underdog den Sprung nach Deutschland geschafft und bewiesen, auf höchstem Level mithalten zu können. „Die natürliche, offene und professionelle Art von Adi Hütter, die immer den Spieler als Mensch in den Mittelpunkt rückt, passt genau zu iDM. Ehrlich, zielstrebig, geerdet und erfolgreich sind weitere Eigenschaften die perfekt zu unserer Energiefamilie passen. Wir freuen uns, gemeinsam unsere Erfolgsstories „made in Austria“ weiterzuschreiben“, betont iDM-Eigentümer Manfred Pletzer. Der Erfolgstrainer Adi Hütter wurde auf der Suche nach einer nachhaltigen Alternative für seine Ölheizung auf iDM Wärmepumpen aufmerksam: „Das innovative, vernetzte Energiemanagementsystem von iDM und die Chance, mit meiner neuen Wärmepumpe einen Beitrag zur Energiewende zu leisten, haben mich schnell überzeugt. Das Familienunternehmen teilt mit mir Werte wie Vertrauen, Leistung, Innovation und Verantwortung, ich freue mich darauf, die Marke iDM in Deutschland noch bekannter zu machen“.

Die Partnerschaft, vermittelt von der sporteo International Sportmanagement AG, wurde für mehrere Jahre abgeschlossen und beinhaltet unter anderem eine Logo-Präsenz bei offiziellen Auftritten von Adi Hütter.