Villa aus dem frühen 20. Jahrhundert, Österreich

Eine bestehende Gasanlage wurde durch eine Wärmepumpe AERO ALM 10-24 vollständig ersetzt. Der Hauptteil der Villa wird mit Heizkörpern beheizt. Ein Teil ist als Fußbodenheizung ausgeführt. In der gesamten Anlage wurden die bestehenden Heizkörper nicht gegen Niedertemperatur Heizkörper getauscht, sondern die bestehenden belassen!
Zur Unterstützung der Warmwasserbereitung in den Sommermonaten, wurde die bestehende Solaranlage in das System integriert. Die bestehende PV- Anlage wurde ebenfalls ins System integriert. Durch die intelligente Regelung zwischen Wechselrichter & Solaranlage, die durch den Navigator 2.0 erfolgt, wird eine relativ hohe Energie- Autarkie der Gesamtanlage erreicht.

Alle technischen Daten ersehen Sie aus der PDF-Datei:

Nach oben