WÄRMEPUMPEN-FÖRDERUNGEN
IN ÖSTERREICH, DEUTSCHLAND UND ITALIEN

ÖSTERREICH

FÖRDERUNGEN IN ÖSTERREICH

Raus aus dem Öl Bonus 2020: ab sofort gibt’s – zusätzlich zu den jeweiligen Landesförderungen – bis zu 5.000 Euro Förderungen für Ihre iDM Wärmepumpe.
Info’s dazu  finden Sie unter:
http://www.raus-aus-öl.at und natürlich bei Ihrem iDM Fachberater

Die aktuellen Informationen zu den Landesförderungen hat Der Bundesverband Wärmepumpe Austria für Sie zusammengefasst:

FÖRDERUNGEN IN TIROL

die Tiroler Landesregierung unterstützt die Umstellung auf eine hocheffiziente Wärmepumpen ab 01. Juli 2020 mit einer Sonderförderung. Beim Umstieg von einem fossilen Heizungssystem auf eine Wärmepumpe gibt es zusätzlich zu den Bundes- und Landesförderungen einen Einmal-Bonus in der Höhe von 3.000 Euro, wodurch sich die Förderquote auf bis zu 65 Prozent erhöht.

Der Fördertopf ist vom Land mit 18 Millionen Euro dotiert, die Aktion läuft von 01.07.2020 bis 31.12.2021.

Weitere Informationen zur Sonderförderaktion unter:
https://www.tirol.gv.at/presse/meldungen/meldung/artikel/lh-platter-neue-foerderung-fuer-ausstieg-aus-oel-beschlossen/

Beispiel: Ein Einfamilienhaus mit 150 m² Nutzfläche, Niedertemperatur-Verteilsystem

  • Ölkessel wird durch Luft-Wärmepumpe ersetzt
  • Kosten – förderfähig € 20.000,-
  • Förderung:

DEUTSCHLAND

BIS ZU 45 % BAFA FÖRDERUNG FÜR WÄRMEPUMPEN IN DEUTSCHLAND

Neue Förderung für das Heizen mit erneuerbaren Energien ab 2020 in Deutschland!

Flyer BAFA Förderung für Wärmepumpen in Deutschland

Genaue Informationen und detaillierte Förderrichtlinien finden Sie unter:

http://www.bafa.de

MARKTANREIZPROGRAMM IN DEUTSCHLAND

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) belohnt den Einbau einer effizienten Wärmepumpe in Bestandsgebäuden (Bauantrag/ -anzeige vor dem 1.1.2009), die bereits über ein Heizungssystem verfügen, mit attraktiven Zuschüssen.

NEUES KFW PROGRAMM FÜR HEIZUNGSANLAGEN IN DEUTSCHLAND

Die KfW zudem ein Kreditprogramm zur Förderung von Heizungen auf Basis regenerativer Energien. Die zinsgünstigen Kredite von bis zu 50.000 € je Wohneinheit können in Kombination mit Investitionszuschüssen aus dem Marktanreizprogramm des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Anspruch genommen werden. Gefördert werden beispielsweise der Einbau von thermischen Solarkollektoren, Biomasseanlagen oder Wärmepumpen.

ITALIEN

STEUERBONUS 110 % FÜR DEN AUSTAUSCH DER HEIZANLAGE MIT EINER iDM WÄRMEPUMPE IN ITALIEN!

Mit dem „decreto rilancio“ gewährt der Staat ein großzügiges Steuergeschenk – nicht nur, um die Wirtschaft nach der Covid-19-Pandemie anzukurbeln, sondern auch um ältere Heizanlagen mit erneuerbaren Generatoren auszutauschen und damit unsere Zukunft nachhaltiger zu gestalten.

Das bedeutet, dass der Staat beim Austausch Ihrer alten Heizanlage mit einer iDM Wärmepumpe inklusive Entsorgungskosten der alten Anlage bis zu einem Maximalbetrag von 30.000 Euro pro Baueinheit eine Steuerabsetzbarkeit von 110 % gewährt. In Zahlen ausgedrückt zahlt Ihnen der Staat diesen Austausch zu 100 % und schenkt Ihnen noch 10 % dazu. Diesen Gesamtbetrag können Sie in 5 Jahren in gleichbleibenden Raten mit Ihren Steuerschulden verrechnen. Neben der Wärmepumpe fallen auch die Kosten für Photovoltaikanlagen, Batterien zur Speicherung von PV-Strom und für die Installation von Elektroladestationen darunter. Diese Umbaumaßnahmen müssen im Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2021 abgeschlossen werden, wobei dabei das Kassaprinzip zählt, d.h. die Zahlung/Rechnung muss im genannten Zeitraum erfolgen, ganz unabhängig, wann die Arbeiten begonnen haben. Diesen Steuerabsetzbetrag dürfen alle Privatpersonen bei ihrer Erstwohnung anwenden, egal ob es sich dabei um ein alleinstehendes Familienhaus oder um eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus handelt, sowie in Kondominien und Instituten von sozialen Wohnbauten. Die Voraussetzung dafür ist natürlich, dass bei Ihnen für diesen Zeitraum auch dementsprechende Steuerschulden anfallen, um diese verrechnen bzw. absetzen zu können.

Unser kompetenter Partner rund ums Thema Wärmepumpen und Förderungen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

GEOSUN GmbH
Bruneck
Tel. 0474/370229
info@geo-sun.com
www.geo-sun.com