WARMWASSER MIT HGL-TECHNIK

Die iDM Terra Wärmepumpe mit HGL bietet nicht nur doppelten Komfort, sondern hilft auch, zusätzliche Energiequellen und damit verbundene Kosten zu sparen. iDM Wärmepumpen arbeiten ohne versteckten Zusatzheizstab – kostengünstig und umweltfreundlich – ein Leben lang. Denn diese innovative Technik geht besonders sparsam mit ihrer Energie um. Sie sorgt dafür, dass bei energetisch optimalem Betrieb der Wärmepumpe – bei 35°C Vorlauftemperatur – ohne Energieverlust 60°C für Warmwasser bereitgestellt wird:

Wärmepumpen mit HGL-Technik & Hygienik
HGL-Tauscher im Wärmepumpenkreis

HGL-Tauscher im Wärmepumpenkreis

– 85% der Energie gehen mit 35°C in den Heizungskreislauf
– 15% erreichen knapp 60°C und stehen für die Warmwasserbereitung über den Hygienik-Speicher mit Frischwassertechnik zur Verfügung. Dank Pufferspeicher und HGL wird die Wärmepumpe seltener ein- und ausgeschaltet. Dadurch erhöht sich die Lebensdauer des Kompressors.
Ein zusätzlicher Wärmetauscher zwischen Kompressor (im Schema als Spirale dargestellt) und dem Kondensator entzieht dem Kältekreis etwa 15% der Energie und bringt diese auf 60°C. Diese Temperatur speist den oberen Bereich des Hygienik. Damit ist immer eine hohe Temperatur für die Frischwasser-Erwärmung vorhanden.

WÄRMEPUMPEN MIT HGL-TECHNIK

Mit der HGL-Technik stellen iDM Wärmepumpen Warmwasser ohne zusätzlichen Energieverbrauch her. Die Wärmepumpe heizt also ein Niedertemperatursystem – 35°C Vorlauf.